Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

News

Eric - der Medaillenjäger bei der DM in Bayreuth

27.06.2016

Am letzten Wochenende waren 15 Sportler des TSSC bei der Deutschen Meisterschaft auf der Bahn in Bayreuth am Start. Mit 15 erkämpften Medaillen, darunter 3 DM-Titeln, kehrten die Sportler in die Heimat zurück.

Einmal mehr als eine sichere Bank für Medaillen erwies sich Eric Adler bei den Junioren B. Über 10.000 m Ausscheidung konnte er sich den deustchen Meistertitel erkämpfen. Auf den Kurzstrecken (300 m, 500 m, 1000 m) musste er sich jeweils nur dem Titelträger beugen. Zwei weitere DM-Titel konnten die Masters der Herren einrollen. Die 1000 m entschied Toni Deubner und die 500 m Marcel Prey für sich. Toni konnte noch zwei weitere Silbermedaillen (3000 m und 500 m) feiern. Marcel erkämpfte sich über 1000 m den 3. Rang.

Bei den Masters der Damen erlief sich Sabrina Rossow 3 Vizemeistertitel über 300 m, 500 m und 3000 m Punkte. Bei den A-Junioren konnte sich Jonas Lepper über die 10.000 m Punkte mit Rang 3 feiern lassen. Dazu kommen noch ein sehr guter 4. Platz über 10.000 m Ausscheidung und ein 5. Rang über 1000 m. Bei den Junioren B erlief sich Charlotte Mönnich über die beiden 10.000 m Rennen einen 6 . und 7. Rang. Julius Rommel erzielte in der gleichen AK im 1000 m Rennen mit Rang 7 sein bestes Resultat.

Bei den Kadetten konnte der TSSC 2 Silbermedaillen durch Anna Ostlender erlaufen. Über 300 m musste sie sich nur um 3/10 Sekunden der Siegerin geschlagen geben. Im Finale über 3000 m Punkte waren es wieder der gleiche Abstand, der zum Sieg fehlte. In diesem Rennen konnten Melina Steffens und Janice Greven Anna hervorragend unterstützen. Für sie sprang am Ende Rang 4 und 6 heraus. In der 500 m Ausscheidung verpasste Anna mit Rang 4 knapp das Podest. In diesem Rennen schafften es Meghan Wystrichowski und Melina in die Top10 zu rollen. In der 5000 m Ausscheidung liefen noch einmal 3 TSSC-Sportler in die Top10 (6. Janice, 8. Anna, 10. Meghan). Ihre besten Resultate erkämpften sich Miriam Trackl (16.) und Josephine Mönnich (13.) im gleichren Rennen. Ihr bestes Ergebnis fuhr Meghan über die 300 m mit Rang 7 ein.

Für David Heimbürge bei den Schülern war es die erste DM-Teilnahme. In der 320 m Sprintausscheidung schaffte er mit Rang 9 den Sprung unter die Top10. Jekatharina Yakovleva musste sich in ihrer AK mit 43 Konkurrentinen auseinandersetzen. Mit Rang 12 im 320 m Sprint und Rang 14 im 200 m Sprint gelang ihr dies sehr gut.

Bei den abschließenden Staffelentscheidungen reichte es leider nicht zu einer weiteren Medaille. Die Kadettenstaffel mit Anna, Janice, Meghan und Melina kamen auf Rang 5 ein. Die 2. TSSC-Staffel in diesem Rennen mit Josephine, Miriam und Charlotte erlief sich den 8. Rang.


Bilder auf Facebook

 

zurück









Sponsoren des TSSC:





Partner der TSSC:

 

© Thüringer Speedskatingclub Erfurt e.V.